Event Review: Boys Noize – Leipzig – Altes Landratsamt 28.04.2012

Wie ihr wisst, schreibe ich ja so gut wie nie Reviews zu Veranstaltungen die ich besucht habe. Meistens erlaubt das einfach nicht meine Zeit, aber da es sich hier um Boys Noize Kontact L.E. vom 28.04. handelt, mach ich doch zu gern mal eine Ausnahme. Auch weil Dusted Decks so freundlich war und mir zwei Gästelisteplätze zum verlosen gegeben hatte. Wofür ich mich hiermit bedanken möchte.

Dann starte ich mal mit den essentiellen Dingen wie Location, Preise, etc. Es war nicht nur das erste Mal, dass ich Boys Noize überhaupt sehen/erleben konnte, sondern auch mein erster Besuch im “Alten Landratsamt” in Leipzig. Die Anreise und Parkmöglichkeiten empfand ich als recht angenehm, so mitten in der Stadt. Die Location an sich bestand aus dem Mainfloor, einer wirklich schönen und auch modernen Halle/Saal mit etlichen Säulen. Links und rechts an der Seite war, fast auf die komplette Länge, die Bar aufgebaut. Preise waren standard, genau wie das Angebot an sich. Positiv daran ist, dass es zu so gut wie keiner Wartezeit kam. Der zweite Floor war wohl im Keller aber dazu kann ich leider nicht viel sagen da ich nur oben war. Alles in allem eine wirklich fette Location.

Die Anlage war meiner Meinung nach wirklich gut. Die Bässe waren satt und die Höhen, wie bei einigen anderen VAs, waren nicht zu hoch. Ich empfand die Akustik aber teilweise etwas “hallig” neben der Tanzläche. Was sicherlich dem hohen Saal geschuldet ist.

Zur Musik und zu der Crowd kann man echt nicht viel sagen, außer dass dies einer der FETTESTEN Shows war, die ich gesehen habe. Klar, die meisten Leute sind wegen Boys Noize gekommen und waren danach auch (leider) weg. Aber allein die zwei Stunden von Alex, plus ein-zwei Tracks mehr weil die Meute einfach zu gierig war, waren so unglaublich intensiv. Was mich persönlich gefreut hat, war das auch er selber sichtlich Spaß hatte. Auch hier habe ich schon andere namhafte DJ’s gesehen, die ihr Ding gemacht haben und weg waren. Nicht so Alex. Auch nach seiner Show hat er gestrahlt, trotz der Anstrengungen denn hinter den Decks war es wirklich ziemlich heiß. Support bekam er von Breakfastklub, welche die Leute wirklich hervorragend auf den Mainact vorbereitet haben, von Vortex, der als erstes aufgelegt hat und von Golden Toys, die bis in die frühen Morgenstunden die letzten Tanzwütigen bedient haben.

Falls ihr noch ein paar Eindrücke erleben wollt, schaut euch die Videos weiter unten an. Außerdem empfehle ich natürlich erwischt.org für weitere Bilder.

Abschließend kann ich euch nur raten, wenn ihr die Möglichkeit habt die Location zu besuchen – am besten noch mit solchen Acts, macht es (!) und ihr könnt euch getrost auf eine dicke Party freuen.

More Info’s:
Boys Noize | Breakfastklub | Golden Toys | Vortex

More from Lorenz

KMRT – RE:55 [Free Download]

If I had to choose my favourite newcomer, I would definitely think...
Read More